Skifreizeiten 2017

Familienskifreizeit Salzburger Land 24.03 - 31.03.2018

Ski Club Olsberg e. V. fuhr mit einem voll besetzten Bus und fast 60 begeisterten Skifahrern / -fahrerinnen wieder einmal in das Skigebiet der Salzburger Skiwelt Amadè.
Hier konnten bei fantastischen Bedingungen in der diesjährigen Karwoche, einzigartige Abfahrten bis in die Täler unternommen werden. Angefahren wurden von Radstadt aus die Skigebiete von Zauchensee, Schladming, Flachau, Wagrain, sowie der Reiteralm, die alle mit verschiedenen Anreizen glänzten.
Das Angebot über das Skifahren hinaus, war neben einem täglich zu lösendem Stadträtsel rund ums Skifahren auch der fast schon traditionelle Aprèski-Nachmittag am Bus. Weiterhin hatten die Jugendlichen und junggebliebenen die Möglichkeit nach dem Essen in der nahe gelegenen Disco auf der Tanzfläche noch mal das Tanzbein zu schwingen und hier noch einmal alles zu geben.
Höhepunkt der Woche war jedoch zweifelsfrei das jährliche Vereinsskirennen. Hierzu hatte der Skiclub extra eine anspruchsvoll gesteckte Piste präparieren lassen.
Zu Besuch beim Skirennen war auch wieder HOPSI (dieses Mal hatte sich Volker Berg dazu bereit erklärt in das Hasen - Kostüm zu schlüpfen), das Maskottchen des Skigebietes in Schladming und erneut das Fotoobjekt Nr. 1 auf der Skipiste. Auf der anspruchsvoll gesteckten Piste ging es dann wieder ernsthafter zu und es siegte hier in Bestzeit Oliver Lahme auf der Planai, der alle in Grund und Boden fuhr. In der Wertung der bis 18-jährigen siegte bei der weiblichen Jugend Leonie Gerke aus Olsberg und bei der männlichen Jugend Max Körner aus Brunskappel, die aus den Händen des 1. Vorsitzenden Patrick Lahme und des Fahrtenleiters Karl-Erik Wundling, Pokale, Erinnerungsmedaillen und Urkunden erhielten.
Alle sind sich sicher, dass es wieder eine gelungene Vereinsskifahrt war und freuen sich schon wieder auf die nächste Vereinsfahrt in 2019.
Allen Helfern und Teilnehmern die zum Gelingen der wieder einmal harmonisch verlaufenden Fahrt beigetragen haben, sei an dieser Stelle noch mal ein herzliches Dankeschön gesagt.

Familienskifreizeit Salburger Ski Amade'

Skifreizeit Zillertal 28.01-04.02.2017

In der kommenden anstehenden Wintersaison möchten wir wieder eine Erwachsenen- Skifreizeit anbieten.
Unser Ziel ist Kaltenbach im Zillertal mit dem angeschlossenen Tuxer Gletscher. Wir können die Skigebiete sowohl direkt vor Ort, als auch die in Mayrhofen, Lanersbach, Finkenberg, Vorderlanersbach, sowie die in der näheren Umgebung liegenden Fügen / Hochfügen, Gerlos, Königsleiten, wo uns Hunderte von Pistenkilometern erwarten, mit dem Bus / Auto oder auf den Ski bequem in kurzer Zeit erreichen. Einen Eindruck über die Vielfalt der erlebnisreichen Pisten kann man sich unter folgendem Link machen Pistenplan Zillertal.
Wir wohnen in der Pension „Alpenhof“ Tel.: (0043 - 5283 2245) mit eigener Sauna Landschaft. Die Unterkunft liegt am Ortseingang von Kaltenbach nur 5 Gehminuten vom mehrfach ausgezeichneten Skigebiet Hochzillertal / Hochfügen entfernt das wir mit dem kostenlosen Ski Bus anfahren können. In 5 Min. ist auch jeweils das Zentrum mit Einkaufsmöglichkeiten, Bahnhof und Bushaltestelle des Ortes zu erreichen. Die Pension bietet W-LAN, Saunalandschaft, Skiabstellraum. Alle Doppelzimmer sind jeweils mit Balkon, Radio, WC, Fernseher, Dusche ausgestattet.

Die Anreise erfolgt mit privaten Autos, wobei versucht wird passende Fahrgemeinschaften zu organisieren. Skipässe sind nicht im Preis enthalten und werden vor Ort separat organisiert.

Aufgrund der begrenzten Plätze im Haus, muss die Anmeldung in schriftlicher Form bis zum 01.November 2016 erfolgen. Das entsprechende Formular wird an die Skiclub Mitglieder im Winteranschreiben verteilt, kann aber auch für jedermann bei unserem FahrtenleiterKarl-Erik Wundling angefordert werden.

Familienskifreizeit Zell am See 08.04-15.04.2017

Liebe Skifreunde,
der Ski-Club Olsberg führt in den Osterferien 2017 wie gewohnt eine Skifreizeit in den Alpen durch. Unser Ziel ist Zell am See im Salzburger Land mit den bekannten Skigebieten Schmittenhöhe sowie dem Kapruner Gletscher. Kaprun gehört zur Europa Sportregion und ist auf Grund der Nähe zum Gletschergebiet des Kitzsteinhorns bestens geeignet für eine Familienfreizeit zu der späten Jahreszeit, die uns durch die Osterferien vorgegeben ist. Bei günstiger Schneelage können wir Zell am See mit dem bekannten Skigebiet auf der Schmittenhöhe nutzen.
Hier eine kurze Beschreibung: Das familiengeführte Hotel St. Hubertushof (Tel.: 0043 6542 767) liegt am Waldrand und nur wenige Gehminuten vom Zeller See entfernt. Die sonnige und ruhige Lage des Hauses im Ortsteil Thumersbach stellt für unsere Erholung Einzel-, Doppel- und Mehrbettzimmern mit Dusche / Bad und WC in freundlicher Atmosphäre zur Verfügung. In der Hotelbar können wir abends bei netten Gesprächen und einem guten Glas den Tag stimmungsvoll ausklingen lassen. Die Skigebiete Schmittenhöhe, evtl. Maiskogel aber sicherlich den Kapruner Gletscher werden wir mit unserem Bus anfahren. Die folgenden Highlights sind an zwei Abenden geplant: Besuch des Sportcenters in Zell am See mit Kegel- und / oder Schwimmabend, Besichtigung des Kraftwerkes in Kaprun.
Die Unterbringung erfolgt im Hotel / Gasthof St. Hubertushof (Tel.: 0043 - 6542 767) in Einzel-, Doppel- und Mehrbettzimmern mit Dusche/Bad und WC.

Abhängig von der Anzahl der in diesem Jahr zur Verfügung stehenden Betreuer organisieren wir gerne wie die Jahre zuvor ein gruppenorientiertes Skifahren für Kinder und Jugendliche. Reine Anfänger müssen wir an die örtlichen Skischulen auf eigene Kosten verweisen. Teilnahmeberechtigt sind alle Kinder und Jugendlichen über 12 Jahren oder jünger in Begleitung eines Erziehungsberechtigten.

Aufgrund der begrenzten Plätze im Haus, muss die Anmeldung in schriftlicher Form bis zum 30.November 2016 erfolgen. Das entsprechende Formular wird an die Skiclub Mitglieder im Winteranschreiben verteilt, kann aber auch für jedermann bei unserem FahrtenleiterKarl-Erik Wundling angefordert werden.

Familienskifreizeit Radstadt
19.03-26.03.2016

Der Ski Club Olsberg fuhr mit fast 40 begeisterten Ski und Snowboardfahrern in der Karwoche in das familienfreundliche Skigebiet von der Salzburger Skiwelt Amadé. Hier konnten bei fantastischen Bedingungen, Abfahrten bis ins Tal unternommen werden. Angesteuert wurden von Radstadt aus die Skigebiete von Zauchensee, Schladming, Flachau, Wagrain sowie der Reiteralm, die alle auf Ihre Art ihren Reiz hatten. Auf der Piste traf man andere Skiclubs aus dem Sauerland, die auch hier Station machten.

Das Angebot neben dem Skifahren, wie einer suche nach dem Superstar (der nahezu gleichnamigen Fernsehshow nachempfunden) sowie einem Aprèski-Nachmittag rundeten das reichhaltige Programm ab. Höhepunkt der Woche war jedoch das jährliche Vereinsrennen. Zu Besuch beim Skirennen war HOPSI der Hase das Maskottchen des Skigebietes in Schladming. Hier siegte in Bestzeit Christian Mimberg auf dem anspruchsvoll gesteckten Parcours auf der Planai. In der Wertung der bis 18-jährigen siegte bei der weiblichen Jugend Lena Metten, die aus den Händen des neuen 1. Vorsitzenden Patrick Lahme und der Sportwartes Michael Ditz, Pokale und Urkunden erhielten.

Alle sind sich sicher, dass es in diesem Jahr wieder eine gelungene Vereinsfahrt war und freuen sich schon wieder auf die nächste Karwoche wenn es in das Skigebiet von Kaprun / Zell am See gehen soll. Doch bevor es soweit ist, bietet der Skiclub sein reichhaltiges Sommerprogramm mit diversen Mountainbiketouren unterschiedlicher Schwierigkeitskategorien, einem Outdoorcamp, Wanderungen und weiteren Aktivitäten, an. Nähere Infos hierzu findet Sie unter folgendem Link.

 
 

© Skiclub Olsberg e. V.

Impressum Datenschutz