Familienfreizeit 2020

Liebe Fahrtenteilnehmer, Liebe Skiclubmitglieder.

Dieser Winter ist uns nicht gut gesonnen. Viele unserer angebotenen Aktionen des Winterprogramms wurden vom Winde verweht, oder fiehlen dem Regen zum Opfer.

Darüber und über den fehlenden Schnee haben wir uns dann mit der Familienfreizeit zu Ostern hinweg getröstet.

Und nun das! - Leider müssen wir die Skifreizeit absagen - Corona ist Schuld!

In den letzten Tagen hatten wir noch ein wenig Hoffnung, doch letzte Woche wurde diese schlagartig zu Nichte gemacht.

Das Land Tirol und mittlerweile auch ganz Österreich haben zum Wochenende die Hotels bzw. Skigebiete geschlossen und die Urlauber ausgewiesen. Nicht auszudenken, wenn das in der Zeit der unserer Skifreizeit geschehen wäre.

Wer weiß, wofür es gut ist, nun hier im Sauerland zu bleiben...

Trotz zu wissen, dass von uns niemand etwas dazu kann, sage ich "Sorry" für die Absage.

Ich lade euch aber jetzt schon für die nächste Wintersaison ein, in der Hoffnung, einen super Winter zu bekommen!

Aber auch im Sommer haben wir Programm. Dieses findet ihr in den nächsten Tagen in der Post.

Bleibt gesund und dem Skiclub treu.


Patrick Lahme

(1.Vorsitzender)

Skifreizeiten 2017

Familienskifreizeit Salzburger Land 24.03 - 31.03.2018

Ski Club Olsberg e. V. fuhr mit einem voll besetzten Bus und fast 60 begeisterten Skifahrern / -fahrerinnen wieder einmal in das Skigebiet der Salzburger Skiwelt Amadè.
Hier konnten bei fantastischen Bedingungen in der diesjährigen Karwoche, einzigartige Abfahrten bis in die Täler unternommen werden. Angefahren wurden von Radstadt aus die Skigebiete von Zauchensee, Schladming, Flachau, Wagrain, sowie der Reiteralm, die alle mit verschiedenen Anreizen glänzten.
Das Angebot über das Skifahren hinaus, war neben einem täglich zu lösendem Stadträtsel rund ums Skifahren auch der fast schon traditionelle Aprèski-Nachmittag am Bus. Weiterhin hatten die Jugendlichen und junggebliebenen die Möglichkeit nach dem Essen in der nahe gelegenen Disco auf der Tanzfläche noch mal das Tanzbein zu schwingen und hier noch einmal alles zu geben.
Höhepunkt der Woche war jedoch zweifelsfrei das jährliche Vereinsskirennen. Hierzu hatte der Skiclub extra eine anspruchsvoll gesteckte Piste präparieren lassen.
Zu Besuch beim Skirennen war auch wieder HOPSI (dieses Mal hatte sich Volker Berg dazu bereit erklärt in das Hasen - Kostüm zu schlüpfen), das Maskottchen des Skigebietes in Schladming und erneut das Fotoobjekt Nr. 1 auf der Skipiste. Auf der anspruchsvoll gesteckten